Schließen

Toyota Crosscamp Jahreswagen für Kamenz

Intelligenter Autokauf in Kamenz – ein Toyota Crosscamp Jahreswagen

Wer besonders clever in Kamenz unterwegs sein möchte, entscheidet sich für einen Toyota Crosscamp Jahreswagen. Unter dem Aspekt des Preis-Leistungs-Verhältnis können Sie keine bessere Wahl treffen. Der Preis entspricht dem eines Gebrauchtwagens, wobei es sich in diesem Fall um einen überaus jungen Gebrauchten handelt. Die meisten Toyota Crosscamp Jahreswagen für Kamenz entstammen der aktuellen Modellgeneration. Der Grund liegt in der Regelung, dass die Fahrzeuge maximal vor einem Jahr die Erstzulassung erhalten haben durften. Diese maximal eine Jahr ist jedoch die Zeitspanne, innerhalb derer ein Neuwagen am meisten an (Verkaufs-)wert verliert, was natürlich einen Kundenvorteil darstellt.</

Toyota
CROSSCAMP 2.0 Comfort+Night Paket+Navi 366,- €

Jahreswagen VFW8746 UVL 5 Tage
mtl. ca. 365,- € 2
 
53.480,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 02.06.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 450 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
A+ Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 5,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 151 g/km *
Weitere Autos zeigen

Wenn Sie sich für einen Toyota Crosscamp Jahreswagen in Kamenz entscheiden, erhalten Sie ein Fahrzeug, das zuvor gründlich durchgecheckt wurde. Zu diesem Zweck nutzen wir unsere Meisterwerkstatt, in der wir auch nach dem Verkauf Inspektionen, Reparaturen und eine Reihe von Serviceleistungen anbieten. Bei einem Toyota Crosscamp Jahreswagen handelt es sich um ein Fahrzeug in erstklassigem Zustand, das im positivsten Sinne bereit eingefahren wurde. Sie stellen damit auch sicher, dass keine wiederkehrenden Mängel ab Werk bestehen oder Sie gar in ein „Montagsauto“ steigen. Auch kommen wir unseren Kunden in Kamenz und anderswo preislich weit entgegen und nehmen gerne auch Ihren vorhandenen Gebrauchten in Zahlung. Zudem rechnen wir gemeinsam mit Ihnen genau nach, unter welchen Aspekten sich eine Finanzierung lohnt.

Autohaus Schiefelbein – automobile Kompetenz für Kamenz

Kamenz befindet sich im Landkreis Bautzen und somit im Freistaat Sachsen. Die Landeshauptstadt Dresden ist rund 40 Kilometer entfernt, wobei Kamenz bereits zur Region Lausitz gehört. Rund 15.000 Menschen leben in Kamenz und damit in einer überaus traditionsreichen Stadt mit Lage direkt an der Schwarzen Elster. Die Gründung von Kamenz datiert auf das zwölfte Jahrhundert, wobei es sich zunächst nur um eine Burg zum Schutz der Via Regia handelte. Neben der Sicherung der Handelswege betrieb Kamenz vermutlich bald selber Handel und erschien somit mit erster urkundlicher Erwähnung im Jahr 1225 auf der Landkarte. Die Stadtrechte folgten 1319. Wer Kamenz besucht, kann das Lessing-Museum besuchen, das sich dem Leben und Werk des in der Stadt geborenen Dichter Gotthold Ephraim Lessing widmet. Ebenfalls sehenswert sind die Hauptkirche St. Marien und die Klosterkirche St. Annen. Überregionale Bedeutung erlangte Kamenz eine Zeit lang als Standort der Luftwaffe und einer Offiziershochschule. Dies täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass die Umgebung ländlich ist und ein rundes Drittel der Stadtfläche offiziell ein Naturschutzgebiet ist.

Verkehrsverbindungen von und nach Kamenz existieren sowohl mit dem Zug als auch über die Autobahn A4 und eine Reihe von Landstraßen. Die wichtigen Arbeitgeber stammen aus den Bereichen Maschinenbau und der Textilindustrie. Darüber hinaus werden in der Stadt auch Spirituosen hergestellt und es existieren eine ganze Reihe an regionalen Behörden.

Das Autohaus Schiefelbein existiert bereits seit 1990 und ist seit dieser Zeit fest in Familienhand. Bereits in den ersten Jahren folgte ein enormes Wachstum, wobei der Fokus zunächst auf dem Handel mit der japanischen Marke Toyota lag. Seit 2008 ist auch ŠKODA integraler Bestandteil des Angebots und unterstreicht die Vielseitigkeit Ihres Autohändlers. Das Autohaus Schiefelbein betreibt eine Kfz-Meisterwerkstatt und ist an drei Standorten zu finden. Wir bieten Ihnen alle nur erdenklichen Serviceleistungen in Hoyerswerda oder Senftenberg und sind zudem gerne auch in den Bereichen Finanzierung und Ankauf Ihres Gebrauchtwagens für Sie da.

Der Toyota Crosscamp in Zahlen

Die wohl wichtigste Zahl beim Toyota Crosscamp ist die die Höhe von 1,99 Meter. Anders, als mancher Campingbus, lässt sich dieses Modell auch in Parkhäuser steuern, ohne dass dabei die Gefahr einer Kollision mit der Decke besteht. Die Länge liegt bei 4,95 Meter und entspricht somit der mittleren Ausführung des Proace, was auch für die Breite von 1,92 Meter gilt. Bemerkenswert ist die Flexibilität des Innenraums. Hier wurde zwar eine vollwertige Küche eingebaut, doch lässt sich diese en bloc herausnehmen und im Außenbereich nutzen. Der Vorteil besteht darin, dass so ein größeres Laderaumvolumen entsteht und das Modell somit seine Vielseitigkeit unter Beweis stellt. Die Vordersitze lassen sich drehen, die mittlere Sitzbank ist ebenfalls verschiebbar, sodass in Kombination ein gemütliches fahrendes Wohnzimmer entsteht.

Natürlich stammt auch die Motorisierung von Toyota und ist als Diesel in drei Leistungsstufen zu haben. Auf die Straße gelangen 120, 150 oder 180 PS, die mit SCR-Technik und auf Wunsch einer achtstufigen Automatik auf die Straße gebracht werden.

Zur Ausstattung des Toyota Crosscamp

Wie es sich für einen Campingbus gehört, wuchert auch der Toyota Crosscamp regelrecht mit Ausstattung. Das beginnt beim praktischen Schienensystem und der somit nahezu komplett variablen Inneneinrichtung. Lediglich der Kleiderschrank, der sich auf der Fahrerseite befindet und die Stauschränke unter dem Dach haben einen festen Platz, der Rest lässt sich nach Lust und Laune herumschieben. Angenehm sind auch die beiden Schiebetüren, die Einstiege und Beladen aus vier Richtungen möglich machen. Natürlich wird im Innenraum LED-Licht genutzt und geschlafen wird mit bis zu vier Personen. Die Dieselheizung ist optional, kann aber ohne Probleme integriert werden, um eventuell kühleren Nächten die Stirn zu bieten.

Extras des Toyota Crosscamp

Natürlich ist der Toyota Crosscamp nicht nur Campingbus, sondern auch ein rundum sicheres Fahrzeug. Mit an Bord ist das Safety Sense aus dem Hause Toyota, das unter anderem in einem Spurhalteassistenten sowie einem Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung besteht. Auch verfügt der Toyota Crosscamp über einen Abstandsregeltempomat und erfreut mit einem Head-Up-Display. Gesteuert werden zentrale Funktionen über einen sieben Zoll großen Farbmonitor mit Touchdisplay und selbstverständlich lassen sich Smartphones integrieren, um mobiles Internet zu nutzen.