Schließen

ŠKODA Karoq für Schwarzheide

ŠKODA Karoq für Schwarzheide eine Kombination, die einfach passt

Endlich angekommen: mit einem ŠKODA Karoq in Schwarzheide machen Sie alles richtig und sitzen im perfekten Fahrzeug für diese Stadt. Einerseits sind Sie dank der Wendigkeit und der sparsamen und effizienten Motoren perfekt auf den Stadtverkehr von Schwarzheide eingerichtet, andererseits ist der ŠKODA Karoq jedoch auch für Fahrten auf Autobahn oder Landstraße geeignet. Das vielseitige Modell erhalten Sie als Kunde aus Schwarzheide im Autohaus Schiefelbein. Wir bieten Ihnen den ŠKODA Karoq sowohl als Neuwagen als auch als Tageszulassung. Wer noch etwas mehr sparen möchte, entscheidet sich für ein Gebrauchtfahrzeug oder einen Jahreswagen.

Skoda
KAROQ SPORTLINE 1,5l TSI 110 kW*DSG*NAVI*ACC*PANO*PDC

Neuwagen NW05N UVL 5 Tage
mtl. ca. 314,- € 2
 
40.354,- € 1
34.880,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 5,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 120 g/km *

Skoda
Karoq DRIVE 1.5 DSG*TSI*LED*DAB*NAVI*ACC*PDC*SHZ*

Vorführwagen VFW13352N UVL 5 Tage
34.522,- € 1
29.890,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 30.09.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 1.000 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 5,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 120 g/km *

Skoda
Skoda Karoq Sportline 1,5TSI *LED*DLA*NAVI*ACC*PDC*SHZ

EU-Fahrzeug Tageszulassung GW04S UVL 5 Tage
30.980,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 24.02.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 11 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Moon-Weiss Metallic
B
Verbrauch kombiniert: 5,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 124 g/km *

Skoda
Skoda Karoq Sportline 1,5TSI *LED*DLA*NAVI*ACC*PDC*SHZ

EU-Fahrzeug Tageszulassung GW13N UVL 5 Tage
30.980,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 24.02.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 23 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Moon-Weiss Metallic
B
Verbrauch kombiniert: 5,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 124 g/km *

Skoda
Karoq Sportline 2.0 TDI*DSG*4x4*LED*NAVI*ACC*PDC*STH*RFK*eHK

Vorführwagen VFW43965S UVL 5 Tage
46.878,- € 1
39.850,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 07.07.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 2.000 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 5,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 142 g/km *
Weitere Autos zeigen

Der ŠKODA Karoq ist nur eines von vielen Beispielen für Fahrzeuge, die wir in Schwarzheide und Umgebung anbieten. Unser Autohaus existiert seit mehr als 30 Jahren und verfügt neben dem Verkauf auch über ein breit gefächertes Serviceangebot. Mit uns setzen Sie auf einen inhabergeführten Meisterbetrieb, der tief in der Region Schwarzheide verankert ist. Wir hören Ihnen genau zu, denken mit und unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihren ŠKODA Karoq. Hierzu gehört auch, dass wir Möglichkeiten einer Finanzierung zu monatlich konstanten Raten bieten und gerne Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen. Mit uns entdecken Sie eine Fülle an Möglichkeit für einen einfachen und angenehmen Autokauf.

Autohaus Schiefelbein – mit großem Automobilangebot für Schwarzheide

Schwarzheide liegt mit etwas mehr als 5.500 Einwohnern in der Niederlausitz und trägt zudem den sorbischen Namen Carny Gózd. Hier, an den Ufern des Flusses Pößnitz, befindet man sich am südlichen Rand von Brandenburg in einer Entfernung von nur 50 Kilometern ins südlich gelegene Dresden. Schwarzheide ist eine relativ neue Gemeinde bzw. wird offiziell als Industriegemeinde und amtsfreie Stadt geführt. Erst 1936 entstand der Ort aus zwei bis dato voneinander getrennte Gemeinden, die heute als Schwarzheide-Ost und Schwarzheide-West geführt werden. Die Namensgebung basiert auf der alten sorbischen Bezeichnung Zschornegosda, die schlichtweg ins Deutsche übersetzt wurde. Die Gründung der beiden konstituierenden Dörfer dürfte im 12. oder 13. Jahrhundert erfolgt sein, die erst urkundlichen Erwähnungen fanden 1421 und 1449 statt. Seinerzeit handelte es sich um ein Lehen Friedrich von Sachsens mit direktem Zugang zur Schwarzen Elster. Das heutige Schwarzheide waren Dörfer, die allerdings aufgrund eines 1725 errichteten Eisenhammers innerhalb der Region bekannt waren. Einen Boom erlebte die Gegend um Schwarzheide Ende des 18. Jahrhunderts aufgrund des Fundes von Braunkohle. Ab dem 20. Jahrhunderts wurden Briketts hergestellt und auch die Benzinproduktion und Chemieindustrie waren wichtig. Die heutige Autobahn A13 entstand unter anderem, um die Industrieanlagen in Schwarzheide zu erreichen und viele Wohngebiete gehen auf Planungen aus den 1930er Jahren zurück. Das Stadtrecht wurde in der DDR des Jahres 1967 verliehen. Sehenswert in Schwarzheide sind der Wasserturm und der Freizeitpark Wandelhof, zudem existiert ein Kulturhaus als Museum.

Geprägt wird die Wirtschaft von Schwarzheide auch heute noch von der Chemieindustrie und Zulieferbetrieben für das große Werk in der Stadt. Die Lage direkt an der A13 dient der Wirtschaft und zudem existieren auch Zugverbindungen und sogar ein eigener Flugplatz bzw. Sonderlandeplatz.

Für Schwarzheide und Umgebung eignet sich das Autohaus Schiefelbein perfekt als Bezugsquelle für neue Fahrzeuge. Unser Unternehmen ist seit 1990 auf dem Markt und ein echter Familienbetrieb. Entsprechend schreiben wir familiäre Werte groß und legen großes Augenmerk auf einen partnerschaftlichen und fairen Umgang mit unserer geschätzten Kundschaft. Bei Schiefelbein finden Sie sowohl Neufahrzeuge als auch gebrauchte Modelle in erstklassigem Zustand. Sie finden uns an drei Standorten, die allesamt schnell von Schwarzheide zu erreichen sind. Neben Beratung und Verkauf bieten wir selbstverständlich auch alle Serviceleistungen eines erfahrenen Kfz-Werkstattbetriebs.

Es lebe der Yeti. Mit dem ŠKODA Karoq unterstreicht die tschechische VW-Tochter ihren hohen Anspruch in der Klasse der kompakten SUV. Das Fahrzeug gilt als direkter Nachfolger und hat dem überaus beliebten „Schneemenschen“ in puncto Komfort und Effizienz einiges voraus. Eine Weiterentwicklung? Auf jeden Fall, was auch durch die direkte Verleihung eines „Goldenen Lenkrads“ im Jahr des Erscheinens 2017 zum Ausdruck kommt. Der Name des ŠKODA Karoq ist der Sprache der Inuit Alaskas entliehen und steht in einer Linie mit den anderen SUV namens Kodiaq und Kamiq. Karoq ist ein zusammengesetzter Begriff aus dem „Kaa‘raq“ und somit dem Auto sowie dem „Rug“, dem Pfeil. Wer das Logo des Herstellers kennt, wird darüber schmunzeln, wie passend die Namensfindung ausgefallen ist.

Portrait des ŠKODA Karoq

4,38 Meter Länge sorgen dafür, dass der ŠKODA Karoq in der Kompaktklasse der SUV beheimatet ist. Das Fahrzeug wurde explizit für Einsätze in der Stadt konzipiert und punktet unter anderem mit einem enormen Laderaumvolumen und einer sehr soliden Nutzlast. 1,84 Meter ist der Karoq breit und dabei stolze 1,60 Meter hoch. Wer möchte, fährt mit bis zu fünf Erwachsenen und packt auch noch 521 Liter „obendrauf“. Alternativ lassen sich die hinteren Sitze auch umklappen, was asymmetrisch möglich ist und ein maximales Laderaumvolumen von 1.630 Liter eröffnet. Ein weiteres Ausrufezeichen setzt der Hersteller mit der Möglichkeit, bis zu 638 Kilogramm zuzuladen. Der Laderaum ist – wie es sich für einen ŠKODA gehört – mit einer Wendematte sowie eine LED-Taschenlampe zum Herausnehmen versehen. Geöffnet und geschlossen wird die Heckklappe über eine Sensorsteuerung.

Gerade einmal 10,80 Meter benötigt der ŠKODA Karoq, um eine Kehrtwende zu vollziehen. Der Wert entspricht fast noch dem eines Kleinwagens und das trotz einer enorm leistungsstarken Motorisierung. Die Benzin- oder Dieselaggregate des Karoq leisten zwischen 150 und 190 PS und lassen sich sowohl mit einem Frontantrieb als auch mit einem Allradantrieb kombinieren. Auch besitzt der ŠKODA Karoq ein adaptives Fahrwerk und kann anstelle der manuellen Schaltung mit einer Automatik gefahren werden. Wem der Sinn nach SUV-Fahren und Highspeed steht, der beschleunigt in rund sieben Sekunden auf Tempo 100 und erreicht bis zu 211 km/h. Neben diesen Werten, die die Eignung für die Autobahn unterstreichen, punktet das SUV auch mit einer variablen Kraftverteilung zwischen den Achsen und passt sich auf diese Weise dem jeweiligen Untergrund an.

Was den ŠKODA Karoq auszeichnet

Die Frage, was den ŠKODA Karoq besonders auszeichnet, lässt sich vielfältig beantworten. Da ist zum einen das gefällige Design, da ist aber auch die effiziente Motorisierung und last but not least der enorme Komfort. Im Zentrum des Innenraums befindet sich ein Touchscreen mit 9,2 Zoll Durchmesser. Smartphones und andere mobile Geräte lassen sich integrieren, sodass die Navigation in Echtzeit erfolgt und auch das Streaming von Musik möglich ist. Ein Highlight ist das virtuelle Cockpit und selbst eine Gestensteuerung und die Erkennung von Sprache sind möglich.

Besonderheiten des ŠKODA Karoq

Der ŠKODA Karoq ist vor allem durch seine enorme Ausstattung gekennzeichnet. Platz genommen wird in Ledersitzen mit Unterstützung der Lendenwirbelsäule. Auf Wunsch lassen sich die Sitze beheizen und natürlich existiert auch eine Klimaautomatik, die die individuelle Temperaturregelung in verschiedenen Zonen möglich macht. Auch verfügt der ŠKODA Karoq über ein Panorama-Glasdach im XXL-Format und parkt weitgehend automatisch ein. Letztere Funktion geht sogar so weit, dass auch angezeigt wird, wenn sich Parkplätze in der Nähe befinden. Abgerundet wird der hohe Umfang an Ausstattung durch einen Stauassistenten und einen Notbremsassistenten für die Stadt sowie einen Spurhalteassistenten.