Schließen

Toyota Proace City Verso für Hoyerswerda

Toyota Proace City Verso für Hoyerswerda eine Kombination, die einfach passt

Endlich angekommen: mit einem Toyota Proace City Verso in Hoyerswerda machen Sie alles richtig und sitzen im perfekten Fahrzeug für diese Stadt. Einerseits sind Sie dank der Wendigkeit und der sparsamen und effizienten Motoren perfekt auf den Stadtverkehr von Hoyerswerda eingerichtet, andererseits ist der Toyota Proace City Verso jedoch auch für Fahrten auf Autobahn oder Landstraße geeignet. Das vielseitige Modell erhalten Sie als Kunde aus Hoyerswerda im Autohaus Schiefelbein. Wir bieten Ihnen den Toyota Proace City Verso sowohl als Neuwagen als auch als Tageszulassung. Wer noch etwas mehr sparen möchte, entscheidet sich für ein Gebrauchtfahrzeug oder einen Jahreswagen.

Toyota
Proace City Verso Team D 7-Sitze+Automatik+Navi uvm.

Vorführwagen VFW4614 UVL 5 Tage
32.980,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.10.2020
Motor: 96 kW (131 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 500 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Bronze
A+ Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 112 g/km *
Weitere Autos zeigen

Der Toyota Proace City Verso ist nur eines von vielen Beispielen für Fahrzeuge, die wir in Hoyerswerda und Umgebung anbieten. Unser Autohaus existiert seit mehr als 30 Jahren und verfügt neben dem Verkauf auch über ein breit gefächertes Serviceangebot. Mit uns setzen Sie auf einen inhabergeführten Meisterbetrieb, der tief in der Region Hoyerswerda verankert ist. Wir hören Ihnen genau zu, denken mit und unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihren Toyota Proace City Verso. Hierzu gehört auch, dass wir Möglichkeiten einer Finanzierung zu monatlich konstanten Raten bieten und gerne Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen. Mit uns entdecken Sie eine Fülle an Möglichkeit für einen einfachen und angenehmen Autokauf.

Autohaus Schiefelbein – Ihr Autopartner aus Hoyerswerda für Hoyerswerda

Die 33.000 Einwohner große Stadt Hoyerswerda wird auch als Wojerecy bezeichnet. Die Namensgebung ergibt sich aus der bedeutenden Ansiedlung von Vertreterinnen und Vertretern der sorbischen Minderheit in Deutschland, die rund um Hoyerswerda ihr Kern-Siedlungsgebiet haben. Die Stadt in der Oberlausitz gehört zum Freistaat Sachsen und befindet sich in einem Städteverbund mit Görlitz und Bautzen. Schon im zwölften Jahrhundert sollen in Hoyerswerda Menschen gelebt haben und seit 1423 handelt es sich um eine Stadt mit den entsprechenden Privilegien. In besondere Erscheinung trat Hoyerswerda jedoch selten und so waren es vor allem Ackerbürger, die hier lebten. Lediglich in der Ära August des Starken wurde ein wenig Bedeutung erlangt. Dessen Mätresse Katharina von Teschen baute das vorhandene Schloss um und verlieh ihm das heutige barocke Antlitz. In den 1950er Jahren kam es zum Aufschwung, der in der Errichtung von Plattenbauten und weitreichenden Eingemeindungen bestand. Sehenswert in Hoyerswerda sind heute das Schloss sowie die Lange Straße, das Alte Rathaus und der Marktplatz. Technikinteressierte zieht es zudem ins Zuse-Computer-Museum.

Die Wirtschaft der Stadt Hoyerswerda ist vor allem durch den Gesundheitsbereich gekennzeichnet. Darüber hinaus handelt es sich um einen wichtigen Verwaltungsstandort. Der frühere Bergbau ist nicht mehr vorhanden und auch die Energiewirtschaft hat sich zurückentwickelt. Erreicht wird Hoyerswerda sowohl mit dem Zug als auch über die Bundesstraßen B96 und B97 sowie Landstraßen.

Das Autohaus Schiefelbein wurde im Jahr 1990 von Frank Schiefelbein in Hoyerswerda gegründet. Was mit einem kleinen Kfz-Betrieb begann, entwickelte sich bald zum namhaften Toyota-Partner für die gesamte Region. Bereits nach einem Jahr stand der Neubau an und mittlerweile finden Sie das Autohaus Schiefelbein an vier Standorten, drei davon direkt in Hoyerswerda. Darüber hinaus bieten wir Ihnen neben Toyota auch Fahrzeuge der Traditionsmarke ŠKODA. Hinzu kommen vielfältige Serviceleistungen in unserer Meisterwerkstatt sowie Ankauf und Finanzierung.

Der Name des Toyota Proace City Verso ist ein wenig lang geraten, bringt es jedoch auf den Punkt. Einerseits handelt es sich um den Proace und damit um ein Modell aus dem Nutzfahrzeugbereich bei Toyota. Das City steht für das Hochdachkombi, Verso bezeichnet in diesem Fall die Ausführung als PKW. Mancherorts wird auch zwischen einer Cargo- und einer Passagiervariante unterschieden, wobei der Toyota Proace City Verso natürlich dem komfortablen Transport von Menschen dient. Baugleiche Modelle stammen aus dem PSA Konzern und sind sowohl der Citroen Berlingo als auch der Opel Combo und der Peugeot Rifter. Zu haben sind eine normale und eine Langversion, die jedoch in beiden Fällen serienmäßig mit sieben Sitzen ausgestattet werden. Auf dem Markt ist der Toyota Proace City Verso seit 2020.

Maße und Daten des Toyota Proace City Verso

4,40 Meter oder 4,75 Meter misst der Toyota Proace City Verso und bietet auf diese Weise Platz für bis zu sieben Personen. Es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass die Kombination aus Kurzversion und Siebensitzer den Kofferraum auf nur noch 65 Liter schrumpfen lässt. Reisegepäck sollte in diesem Fall unter dem Sitz oder auf dem Schoß verstaut werden. Dass das Modell auch anders kann, zeigt sich bei Umklappen oder Ausbau der Sitze, dank denen ein maximales Laderaumvolumen von 2.126 Liter bzw. 2.693 Liter entsteht. Seinen Charakter als Transporter in PKW-Version kann und will der Toyota Proace City Verso an dieser Stelle nicht verleugnen. Die Breite liegt bei 1,85 Meter, die Höhe entweder bei 1,80 Meter oder bei 1,86 Meter. Das verspricht eine Menge Kopffreiheit, sorgt aber auch dafür, dass nahezu jedes Parkhaus befahren werden kann. Wer entsprechend des Namens in der City unterwegs ist, erfreut sich am geringen Wendekreis von nur 11,30 Meter.

Unter der Motorhaube bedient sich der Toyota Proace City Verso aus dem Benziner- oder Dieselregal des PSA-Konzerns. Eingesetzt werden gleich fünf Ausführungen, wobei die beiden Benziner 110 oder 130 PS leisten. Als Diesel gelangen dann 75, 102 oder 130 Pferdestärken auf die Straße, die durchweg mit Vorderradantrieb kombiniert werden. Wer sich für die Topmotorisierungen entscheidet, erfreut sich an einer Acht-Gang-Automatik, ansonsten müssen Schaltgetriebe ausreichen. Dass der Toyota Proace City Verso keine ausgeprägten Sprintfähigkeiten besitzt, ist klar. Dennoch erfreut das Modell mit einer Reisegeschwindigkeit von 185 km/h.

Ausstattung des Toyota Proace City Verso

Wer als Passagier im Toyota Proace City Verso kommt voll und ganz auf seine Kosten. Das Fahrzeug geizt nicht mit Extras und präsentiert sich überaus komfortabel. Da ist zum Beispiel das Multimedia-System, das sich sowohl über einen Touchscreen als auch via Sprache bedienen lässt. Smartphones werden entweder über Apple CarPlay oder Android Auto eingebunden, sodass auch das Streaming von Musiktiteln oder die Nutzung der Navigation in Echtzeit möglich sind. Für den Fall, dass Kinder mitfahren, sind gleich drei Sitze mit Isofix vorgerüstet und lassen sich entsprechend schnell und sicher mit Kindersitzen bestücken. Freude kommt auf, wenn ein Panoramadach vorhanden ist.

Sicherheit des Toyota Proace City Verso

Hinsichtlich der Sicherheit gibt sich der Toyota Proace City Verso keinerlei Blöße. Angeboten werden verschiedene Sicherheitspakete, die in der Summe ein Maximum an Möglichkeiten bieten. Da ist zum Beispiel der adaptive Geschwindigkeitsregler, dank dem der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeuge stets sicher eingehalten wird. Da ist zudem ein automatisch einschaltendes Fernlicht und auch Verkehrsschilder werden sicher erkannt und in die Navigation integriert. Natürlich bietet der Toyota Proace City Verso auch einen Spurhalteassistenten, eine Rückfahrkamera und ein Pre-Collision System. Des Weiteren wurde auch an einen Aufmerksamkeitsassistenten gedacht, der anhand eines Scans der Augenbewegung zum Einlegen von Pausen rät.