Toyota GAZOO Racing auf der Erfolgswelle zur Rallye Portugal

Köln. Das Toyota GAZOO Racing World Rally Team schwimmt auf der Erfolgswelle nach Portugal: Im Norden des Landes findet vom 17. bis 20. Mai der sechste Lauf der diesjährigen Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) statt. Nach dem Sieg von Ott Tänak im Toyota Yaris WRC #8 bei der Rallye Argentinien will das gesamte Team die Gunst der Stunde nutzen und auf den Schotterpisten Portugals erneut angreifen.

Die Rallye Portugal gastiert in Matosinhos nahe Porto. Gefahren wird vorwiegend auf technisch anspruchsvollen Strecken mit weichem und sandigem Schotter. Für die frühen Starter ist der nötige Grip entscheidend, während Felsen und tiefe Spurrillen im weiteren Verlauf zur Gefahr werden. 

Die Rallye startet am Donnerstagabend rund um die Burg von Guimarāes, ehe es auf den Lousada Rallyecross-Kurs zu einer Super Special Stage geht. Der erste volle Tag findet zunächst im Norden nahe der Grenze zu Spanien statt, bevor zum Abschluss zwei Prüfungen im Zentrum von Porto anstehen. Der Samstag konzentriert sich auf die anspruchsvollen Straßen in den Cabreira-Bergen. Am Abschlusstag folgen fünf Prüfungen rund um Fafe, darunter die legendäre Fafe-Prüfung als Power Stage.

Quelle: Toyota Media

ZURÜCK