Schließen

Toyota C-HR Tageszulassung

Beinahe ein Neuwagen – Ihre Toyota C-HR Tageszulassung

Schon gehört? Beim Autohaus Schiefelbein erhalten Sie einen Neuwagen und zahlen hierfür den Preis für einen Gebrauchten. Die Rede ist natürlich von einer Toyota C-HR Tageszulassung und damit einer cleveren Methode, um attraktive Rabatte anzubieten. Jede Toyota C-HR Tageszulassung ist ein Neuwagen, der noch kein einziges Mal auf der Straße oder anderswo gefahren wurde. Die Besonderheit liegt in der namensgebenden Zulassung für einen Tag, womit es sich formal um einen Gebrauchtwagen handelt. Notwendig ist dieser in der Automobilbranche weit verbreitete „Trick“, damit die preislichen Vorgaben seitens der Automobilhersteller umgangen werden. Anders formuliert: als Toyota C-HR Tageszulassung lässt sich ein Neuwagen deutlich günstiger verkaufen, was wir natürlich bereitwillig nutzen.

Toyota
C-HR 1.8 Hybrid Team D LED+ACC+SHZ uvm.

Tageszulassung NW1181 UVL 180 Tage
31.980,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 09.08.2022
Motor: 90 kW (122 PS)
Kraftstoff: Hybrid-Benzin
Laufleistung: 1.500 km
Getriebe: Automatik
Farbe: dunkelamethyst metallic
A+ Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 3,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 86 g/km *

Toyota
C-HR 1.8 Hybrid Team D LED+ACC+SHZ uvm.

Tageszulassung TZ9724 UVL 30 Tage
30.480,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 12.07.2022
Motor: 90 kW (122 PS)
Kraftstoff: Hybrid-Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Blau
A+ Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 3,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 86 g/km *

Toyota
C-HR 1.8 Hybrid Flow DAB+RFK+LED+ACC

Tageszulassung TZ9189 UVL 10 Tage
mtl. ca. 345,- € 2
 
29.641,- € 1
26.680,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 24.05.2022
Motor: 90 kW (122 PS)
Kraftstoff: Hybrid-Benzin
Laufleistung: 2.000 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
A+ Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 3,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 86 g/km *

Toyota
C-HR 2.0 Hybrid Team D Navi+LED+ACC+SHZ uvm.

Tageszulassung TZ6069 UVL 5 Tage
31.980,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 29.03.2022
Motor: 135 kW (184 PS)
Kraftstoff: Hybrid-Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
A+ Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 9 g/km *
Weitere Autos zeigen

In qualitativer Hinsicht ist die Toyota C-HR Tageszulassung über jeden Zweifel erhaben. Sie steigen in einen Neuwagen, der fast immer aus der aktuellen Modellgeneration stammt. Entsprechend sind auch die vielen beliebten Extras und Assistenzsystem mit an Bord. Ein Vorteil: Sie müssen nicht warten, denn jede Toyota C-HR Tageszulassung steht an einem unserer vier Standorte und wartet nur darauf, von Ihnen gefahren zu werden. Dabei zeigen wir uns auch in preislicher Hinsicht von unserer entgegenkommenden Seite. Konkret bedeutet dies sowohl die In-Zahlung-Nahme ihres aktuellen Gebrauchtwagens als auch das Unterbreiten eines cleveren Finanzierungsangebots. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir die Höhe der leistbaren monatlichen Raten und verzichten in den meisten Fällen bereitwillig auf eine Anzahlung.

Mit dem Toyota C-HR präsentierte der japanische Automobilhersteller nicht nur ein neues Fahrzeug, sondern gleich ein komplettes Konzepts. Hinter dem Namen des 2017 auf dem Markt erschienenen Modells verbirgt sich der Coupé High Rider. Es ließe sich auch von Crossover im besten Sinne des Wortes sprechen, denn hier werden die Elemente aus einem SUV und einem sportlichen Coupé munter kombiniert. Ein „High Rider“ ist übrigens ein „Überflieger“, was das Selbstbewusstsein bei Toyota zum Ausdruck bringt. Bereits zu Beginn wurde ein Hybrid angeboten, womit das kantige Modell überaus umweltfreundlich unterwegs ist. Anfang 2020 erhielt der C-HR ein dezentes Facelift, das sich vor allem anhand der neu gezeichneten Heckleuchten und einem noch edleren Innenraum äußert. So ungewöhnlich der C-HR im Design auch sein mag: den Käuferinnen und Käufern gefällt das Modell, das mittlerweile zu den Topsellern bei Toyota gehört.

Der Toyota C-HR in Zahlen

4,39 Meter misst der Toyota C-HR und ist somit im Bereich der kompakten SUV einzuordnen. Breite und Höhe liegen standesgemäß bei 1,80 Meter bzw. 1,56 Meter. Platz ist somit in Hülle und Fülle vorhanden, was sowohl für die Besetzung mit bis zu fünf Erwachsenen als auch den Kofferraum von bis zu 377 Liter gilt. Wem das nicht ausreicht, der klappt die Rücksitze um und bringt es auf diese Weise auf ein maximales Ladevolumen in Höhe von 1.160 Liter. Einkäufe und Reisegepäck verschwinden somit anstandslos im Innenraum. Wie es sich für ein Fahrzeug für den Stadteinsatz gehört, fällt der Wendekreis mit elf Metern recht schmal aus.

Angetrieben wird der Toyota C-HR entweder mit einem sparsamen konventionellen Motor oder direkt als Hybrid. Als Benziner wird ein 116 PS starker 1,2 Liter-Turbo ins Rennen geschickt, der ebenso mit Frontantrieb fährt wie der Hybrid. In der Kombination aus Benziner und Elektromotor entsteht eine Systemleistung von 122 PS bzw. 184 PS in der größeren Variante. Als Hybrid fährt der C-HR mit stufenlosem Automatikgetriebe und spurtet auf Wunsch in nur 8,2 Sekunden auf 100 km/h. Der Verbrauch bewegt sich naturgemäß eher im unteren Bereich und vor allem in der Stadt lässt sich auch rein elektrisch fahren.

Was zeichnet den Toyota C-HR aus?

Wenn vom Toyota C-HR die Rede ist, steht vor allem das Design im Vordergrund. Der seinerzeit gewählte Slogan „Urban. Life. Style“ beinhaltet jedoch auch eine Aufsehen erregende Ausstattung. Die Scheinwerfer funktionieren natürlich mit LED-Technik und beinhalten eine Follow-Me-Funktion. Im hinteren Bereich erhält man getöntes Privacy-Glas und erfreut sich an einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Ein praktisches und formschönes Detail ist die Antenne in Form einer Haifischflosse, die das Dach ziert. Empfangen wird damit digitales Radio DAB+, wobei die Sendereinstellung und Steuerung über ein acht Zoll großes Multimediadisplay erfolgt. Wer möchte, integriert sein Smartphone sowohl via Bluetooth als auch über USB oder die AUX-Schnittstelle und genießt den Sound aus gleich sechs Lautsprechern.

Extras des Toyota C-HR

Natürlich lassen sich die Außenspiegel beheizen und von innen elektrisch verstellen und auch an elektrische Fensterheber inklusive eines Einklemmschutzes wurde gedacht. Bequemlichkeit ist dadurch garantiert, dass sich die Lendenwirbelstütze individuell einstellen lässt. Beachtlich ist die Sicherheitsausstattung „Safety Sense“, das mit zehn Airbags sowie einem Frontkollisionswarner und einem Notbremsassistenten versehen ist. Ebenfalls mit an Bord sind eine autonome Bremse mit Fußgängererkennung, ein Spurhalteassistent und eine aktive Lenkunterstützung. Auch zu erwähnen sind der Fernlichtassistent und der adaptive Geschwindigkeitsregler. Auf diese Weise überzeugt der C-HR auch auf der Verstandsebene – die Emotionen sind angesichts der Formgebung ohnehin vorhanden.